arbeitsweise

Mit mir arbeiten mutige Männer und Frauen, die sich ihren Herausforderungen stellen wollen oder müssen. Sie sind bereit, sich selbst zu begegnen, der Sprache des Körpers zu lauschen, zu suchen und zu finden, hin zu mehr Freude, Lebendigkeit, Verbindung und Freiheit.

In meiner Arbeit wechseln sich Gespräche, Achtsamkeits- und Wahrnehmungsübungen, Körper- und Entspannungsübungen, Rollenspiele, Imaginationen und die Arbeit mit Farbe und Form ab.

Ich lege Wert auf eine ressourcenorientierte, individualisierte und kreative Arbeitsweise, die auch immer wieder Spass machen darf. Ferner sind mir die Förderung der Selbstheilungskräfte und eine stete Vernetzung körperlicher, emotionaler und kognitiver Erfahrungen wichtig.

Die integrative Körper-Psychotherapie IBP (Integrative BodyPsychotherapie) nach Jack Lee Rosenberg ist ein wirksames, wissenschaftlich gut fundiertes Psychotherapie- und Coachingverfahren. Das Wort «integrativ» steht für den Einbezug aller Ebenen des menschlichen Seins und seiner sozialen Systeme. Neben der IBP Traumatherapie schätze und integriere ich weitere Ansätze wie Lifespan- Integration (Peggy Pace), Somatic Experiencing (Peter Levine), kognitive Verhaltenstherapie, see far cbt (Mooli Lahad), Traumaadaptive Kunsttherapie TAKT, hypnotherapeutische Verfahren und weitere.

Startseite E-Mail Anrufen Öffnungszeiten Routenplaner Kunst